04.08.2010 Viele Tr├Ąnen im Zeltlager

Von: Sebastian Schmidt & S├Âren Riechmann

GrunZ 2010 - Wir lassen die Sau raus! Ganz unter diesem Motto stand das dritte Sommer-Zeltlager des TV Grundhof auf dem Sportplatz in Streichm├╝hle. Vom 11. bis zum 22. Juli tummelten sich auf dem Lagerplatz auch dieses Jahr wieder rund 150 Betreuer und Kinder, um 12 Tage mit Spiel, Spa├č und viel Emotionen zu f├╝llen.

F├╝r die 39 ehrenamtlichen Betreuer begann das Lager allerdings schon im Fr├╝hjahr, denn in drei Vorbereitungen musste schlie├člich ein Team geformt werden, dass alle Facetten des Zeltlagerlebens abdeckt: Ein Krankendienst, ein K├╝chenteam, die Zeltbetreuer und viele Mehr. Genauso wurden Regeln besprochen und zeltlagerspezifische Probleme behandelt, aber vor Allem wurde das diesj├Ąhrige Programm ausgearbeitet, so dass wir ab dem ersten Tag richtig loslegen konnten.

Denn das Programm hatte es dieses Jahr in sich: Mit einem Jungel-Mottotag, dem Kampf der Giganten, dem Gro├čspiel ┬╗Bauer sucht Hof┬ź, dem GrunZ Ball, bis hin zu dem alt bekannten Gruselspiel Resident Evil und vielen vielen anderen tollen Aktionen, war Action f├╝r Klein und Gro├č garantiert. Neben Aktivit├Ąten f├╝r das gesamte Zeltlager, konnten die Kinder ihren Tag, der von 8:00 Uhr bis 22:45 Uhr ging, selbst bestimmen. Es gab stets zahlreiche Sport-, Bastel-, Musik- und Essens Arbeitsgemeinschaften, bei der die Kinder ihrer Kreativit├Ąt und Aktivit├Ąt freien Lauf lassen konnten. Und sonst konnte man auch immer mit seiner Zeltgemeinschaft die Zeit verbringen. In den 12 Kinderzelten kamen immer ca. 10 Jungen oder M├Ądchen mit einem Betreuer zusammen, um die 12 Tage gemeinsam zu verbringen.

Fest im Tagesplan verankert waren allerdings die Mahlzeiten. Unser K├╝chenteam hat sich stets um das leibliche Wohl gek├╝mmert, einzig das warme Mittagessen wurde von B. Zikeli in der Danfoss-Kantine vorbereitet und anschlie├čend nach Streichm├╝hle geliefert. Nachdem wir alle Zusammen vor dem Essen noch ein paar Lagert├Ąnze getanzt und unsere H├Ąnde gewaschen haben, fanden sich dann alle im gro├čen Essenszelt ein.

An dem gelingen des GrunZ 2010 war nat├╝rlich auch das Wetter beteiligt. Bis auf ein Gewitter, das die Kinder in der Turnhalle verbrachten und auf das wir bestens vorbereitet waren, war fast nur Sonne am Himmel ├╝ber Streichm├╝hle zu sehen. Auch Temperaturen bis 35┬░C hinderten uns, dank Kopfbedeckung, Sonnencreme, Schatten und viel Trinken, nicht im Zeltlager weiter Action zu machen.

An dieser Stelle gilt noch einmal ein besonderer Dank an alle Helfer, Unterst├╝tzer, Sponsoren und alle Personen, die das Gelingen des Zeltlagers m├Âglich machen und daf├╝r sorgen, dass zwei Wochen lang die Herzen von 150 Kindern und Betreuern h├Âher schlagen.

Wir k├Ânnen auf ein wirkliche tolles GrunZ 2010 zur├╝ckblicken, dass mit reichlich Tr├Ąnen von Kindern und Betreuern beendet wurde und f├╝r alle ist klar:
N├Ąchstes Jahr sind wir wieder dabei, im GrunZ!

Euer Betreuerteam 2010:
Basti, S├Âren, Anni, Laura, Daniel, Thomas, Jascha, Madline, Mathies, Jan, Hendrik, Thies, Peer, Sabrina, Janna, Finn Henrik, Mitja, Leo, Nico H., Malte, Ruwen, Kristin, Manja, Lisa, Julia, Tobi, Madeline, Tom, Anna, Kerrin, Nico D., Katha, Fin, Leif, Merle, Johanna, Marc, Jannes, Finn

Informationen zum GrunZ 2011 findet ihr zeitnah auf unserer Homepage, au├čerdem gibt es dort Berichte, Fotos und die gro├če Lagerzeitung von 2009 und 2010 unter┬áwww.grunz-lager.de


Facebook

Werde Fan vom TV Grundhof!

>> Hier klicken <<

Gro├če Lagerzeitung

Die Lagerzeitung in Farbe als .PDF!

>> Hier klicken <<

Wir danken,



» zu allen Danksagungen

Tr├Ąger des Zeltlagers

TurnVerein

Grundhof

seit 1911 e.V.